Mittwoch, 10. Februar 2016

Vom Schwangersein

Ein rundes Hallo!



In diesem Blog sinniere ich über meine aktuelle Schwangerschaft. Mittlerweile befinde ich mich im 5. Monat und "betrete" bald das 6. - so aufregend! Ich werde beschreiben, inwieweit sich Veränderungen für mich eingestellt haben. Außerdem erlebe ich noch nie dagewesene Perspektiven durch meinen Bauchballon...zum Schluss gibt's ein paar Youtube-Links zum Thema Schwangerschaft! Los geht's!
 
Eine neue Ära

Man sagt ja, dass die ersten drei Monate der Schwangerschaft sehr mühsam sind. Tatsächlich fühlte es sich für mich so an, als hätte sich ab der 8. Schwangerschaftswoche all meine jugendliche Energie in den Urlaub verabschiedet. Ein stinknormaler Spaziergang bekam die Ausmaße eines Marathons, ich musste immer wieder zum Verschnaufen stehenbleiben. Außerdem stellte ich mir diese Fragen:
Was soll ich essen? Was darf ich essen? Wieviel kann ich essen? Sind Wackersteine in meinen Brüsten? Warum sind meine Zähne so empfindlich? Fühlt sich so Sodbrennen anß Warum ist mir so schlecht? Werde ich die Zeit außerhalb der Wohnung überleben? Und vor allem: Wie lange wird diese Marter andauern?
Ich war wie ausgewechselt. Eben hatte ich noch munter Burpees, Planks und Pilatesmoves drauf und dann-  wumm. Alles weg. Mir wurde schlecht beim Gedanken an Fastfood und den Geruch von Konditoreien...Obst war und ist nach wie vor meine Rettung.

Gelüste

Die vorschwangerschaftlichen Früchte sollten sich auch in der Kugelzeit bewähren: Äpfel, Bananen, Pomelos, Trauben. Sehr lange hatte ich eine Grapefruit-Phase, bis ich eines Tages das Frühstück eher wiedersah, als mir lieb war. Offenbar waren Grapefruit mir zu sauer geworden...seither habe ich keine mehr angefasst. Dafür liebe ich Mangos heiß. Schenkt mir einen Korb voller Mangos, frisch und getrocknet - und ich bin happy! :D Meine Hühnerfleischvorliebe wurde zu einer Rindfleischphase. Rotes Fleisch fand ich generell sehr lecker. Was Schokolade angeht, wollte ich sie im ersten Schwangerschaftsdrittel nicht sehen, weil ich einfach keine Lust darauf hatte.

Schwangerschaftliche Meilensteine

Mir war zwar bewusst, dass mein Körper sich maßgeblich verändern wurde, aber was nun geistig, psychisch, seelisch ins Rollen kommt, ist wirklich erstaunlich für mich. Insgesamt bin ich im Alltag nicht mehr wie ein zerstreuter Professor oder ein kopfloses Huhn, sondern viel fokussierter. In Entscheidungsfragen erlebe ich mich resoluter, es kristallisiert sich mehr und mehr heraus, worauf es mir ankommt. Was mir wichtig ist. Was Sache ist. Mir ist nicht mehr so wichtig, was andere über mich denken. Und zu guter Letzt bin ich viel relaxter, dank der Schwangerschaftshormone! Wunderbar :) Es ist, als eröffnete sich mir eine neue Welt, eine neue Perspektive. Ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Youtubetips

Hier sind ein paar Links zu ganz unterschiedlichen Videos zum Thema Schwangerschaft, die ich selber gesehen habe.

  • Wenn du dich dafür interessierst, was in Männern kurz vor, während und nach der Geburt vorgeht, ist hier eine 30minütige Dokumentation dazu:
 
  • In diesem Video testen Männer, wie sich Schwangersein anfühlt (englisch):

  • Mein Favorit ist eine einstündige Spezialfolge von der Sendung mit der Maus. Ich habe sie sehr genossen! :)
 

Das war's von meiner Seite! :)
Welche Erfahrungen habt bzw. hattet während der Schwangerschaft? Könnt ihr Videos empfehlen? Habt ihr Weisheiten für die Kugelzeit?

Ich wünsche euch all the best!
Eure Bernadette

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über Beiträge eurerseits! :)